Lass‘ mal anfangen! – Bildung

Der Einfluss auf die Bildungslandschaft der Kommunen ist begrenzt, aber es gibt ihn! So sind (in Baden-Württemberg) die Kommunen und Landkreise die sachlichen Trägerinnen der Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen. Sie bezahlen also alles, was man "anfassen" kann. Ausgenommen das pädagogische Personal an Schulen. Nur gucken, nicht anfassen! Somit entscheiden sie über die Räumlichkeiten und die Ausstattung … Lass‘ mal anfangen! – Bildung weiterlesen

Lass‘ mal anfangen! – Demografie und Integration

Wir machen als Gesellschaft und als Staat wieder die gleichen Fehler wie mehrere Male zuvor. Es beginnt zwar langsam ein Umdenken, trotzdem wird Integration von vielen Entscheidungsträger*innen in der Kommunalpolitik halbherzig als Pflichtaufgabe wahrgenommen. Nach dem Zweiten Weltkrieg waren es die Vertriebenen, die an den Rand der Gesellschaft gestellt wurden (obwohl sie Deutsche waren). Später … Lass‘ mal anfangen! – Demografie und Integration weiterlesen

Lass‘ mal anfangen! – Wohnen und Mobilität

Wie schon erwähnt, sind alle Themen eng miteinander verwoben und beeinflussen sich gegenseitig. Der Klimaschutz hat hier sicherlich eine herausgehobene Stellung, trotzdem ist jedes der Themen ein wichtiger Baustein auf dem Weg in die Zukunft. Wohnen und Verkehr hängen untrennbar zusammen. Wo ich wohne bestimmt, wie mein Weg zur Arbeit aussieht; Mobilität hat eine entscheidende … Lass‘ mal anfangen! – Wohnen und Mobilität weiterlesen

Lass‘ mal anfangen! – Vier Ideen für eine zukunftsorientierte Kommunalpolitik

Kein Ende. Es brennt. Überall Krise, Katastrophe, Hass, Gewalt. Die Welt ist komplexer und unübersichtlicher geworden. Wer nicht in einer einsamen Hütte im Wald lebt, wird über sämtliche Kanäle mit einer Realität konfrontiert, die so gar keine fröhlichen Gefühle aufkommen lässt. Immer mehr von uns überkommt ein – durchaus nachvollziehbarer – "Weltekel" und eine Angst … Lass‘ mal anfangen! – Vier Ideen für eine zukunftsorientierte Kommunalpolitik weiterlesen

Das Märchen von der Wirtschaft – eine konservativ-wirtschaftsliberale Erzählung

Nach längerer Pause möchte ich heute über ein Thema schreiben, das mir bei Diskussionen im Internet genauso begegnet wie in Gesprächen mit Nachbarn und Bekannten oder an den Infoständen im Wahlkampf: „die (deutsche) Wirtschaft“. Fahrradwege in Peru und flaschensammelnde Rentner Die nämlich – so zumindest die immer wieder geäußerte Behauptung – wird von der Ampel … Das Märchen von der Wirtschaft – eine konservativ-wirtschaftsliberale Erzählung weiterlesen